Es ist Sommer. Die Urlaubszeit steht vor der Tür.

Geht es dir auch so, dass du unruhig wirst, wenn du an deinen Urlaub denkst?

Ich werde unruhig, weil ich weiß, dass ich noch soooo viel zu tun habe. Da ist eigentlich gar keine Zeit, jetzt eine Pause einzulegen (und noch dazu arbeite ich richtig gerne!).

Als Selbständige & Mutter kenne ich das Gefühl, dass meine Arbeitszeit mal wieder verflogen ist. Und dann auch noch Urlaub machen. Dann bleibt ja noch mehr liegen!

Mein Business weiter zu entwickeln zwischen Klienten, Terminen, Buchhaltung, Marketing, Haushalt & Familie ist eine Herausforderung. Sie fordert mich jeden Tag auf‘s Neue. Ich liebe meine Arbeit. Und: ich bin mit ganzem Herzen ein Familienmensch.
Diese Doppelrolle kostet Kraft – Herzblut hin oder her.
Ich kenne das Gefühl, nicht mit meinen Aufgaben fertig zu werden. Deswegen ist der Urlaub also wirklich fällig. 🙂

Gleichzeitig fordert es mich heraus, für 2 Wochen meine Türen zu schließen und meinem Business den Rücken zu kehren.

Wie du es schaffst, deinen Urlaub in vollen Zügen zu genießen und gleichzeitig gute Inspirationen für dein Herzblut-Business zu tanken, verrate ich dir in meinem Video.

 

So wird dein Urlaub zur Ideen-Schmiede

Hier findest du das dazugehörige Video: https://www.youtube-nocookie.com/embed/USptcwEd9HU

Ich verrate dir heute eine ganz schöne Methode, wie du dein Sommervergnügen genießen und gleichzeitig richtig gut und spielerisch für dein Herzblut-Business nutzen kannst.

Eins ist ganz klar: Pause muss natürlich auf jeden Fall sein. Du sollst dich in deinem Urlaub natürlich richtig gut erholen und neue Kraft schöpfen! Darüber brauchen wir nicht zu diskutieren.

Allerdings ist dein Urlaub obendrein eine wunderbare Gelegenheit, um für dein Business aufzutanken und neue Inspirationen zu sammeln.

Denn das Gute am Urlaub ist: du kommst raus aus deinem (Arbeits-)Alltag. Da machst du nämlich viele Dinge ganz routiniert und automatisch. Bist in deinen eingefahrenen Denk-Mustern unterwegs, die häufig alles andere als inspirierend sind.

Im Urlaub fällt es dir viel leichter, in einen Zustand zu kommen, in dem sich dein Geist weitet. Du verlässt viel leichter alte Denk-Gewohnheiten, bist empfänglicher für neue Ideen und Impulse und öffnest dich.

Genau diesen Vorteil kannst du nutzen, um neue Kraft und Inspiration für dein Herzblut-Business zu schöpfen.

Was ist deine Vision? Nutze die Weite deines Geistes für neue Ideen

Ich weiß nicht, wo du Urlaub machst. Vielleicht fährst du ans Meer oder in die Berge? Allein die Natur-Kulisse vermittelt uns dieses Gefühl von Weite. Kennst du dieses Gefühl, dass auch dein Geist dann so richtig weit wird?

Egal ob Berge, Meer oder ein anderer inspirierender Ort: wenn du richtig eingetaucht bist in dein Urlaubsgefühl – die Landschaft, die Atmosphäre, tolle Menschen um dich herum, Genuss – kannst du genau diesen Zustand du nutzen, um dich als Selbständige genauer unter die Lupe zu nehmen und dein Herzblut-Business zu beflügeln.

Denn in so einem Zustand bist du fett verbunden mit deinem größeren Selbst. Du bist raus aus deinem Alltags-Denken, mit dem wir uns gerne klein reden und unsere guten Ideen blockieren.

Du bist ganz dicht dran an deiner Essenz, an den Dingen, die dich nähren, die dich als Person ausmachen und dich strahlen lassen.

Bist du schon in deiner vollen Kraft?

Ich zeige dir eine Übung, die dir hilft, zu erkennen, ob du mit deinem Business auf dem richtigen Weg bist. Ob du dich verbiegst und viel zu viel von dem tust, das gar nicht zu dir passt.

Diese Übung hilft dir zu erkennen, wie du als Selbständige richtig gut authentisch, in deiner Kraft und du selbst bist.

Deine Vision – was, wenn alles möglich wäre?

Wenn du also schon gut eingetaucht bist in dein Urlaubsgefühl, dann schnapp dir dein Notizbuch, such dir eine schöne Ecke und lass dir die folgenden Fragen durch den Kopf gehen:

  • Was ist meine Vision?
  • Wie möchte ich sein, wie möchte ich arbeiten?
  • Wie möchte ich mit meinen Kunden in Kontakt sein? Wie sollen sich meine Kunden fühlen, wenn sie bei mir sind?
  • Was sind die zentralen Dinge, die meine Kunden an mir schätzen?
  • Was bringe ich in die Welt? Was habe ich zu geben?

Alles ist möglich!

Wichtig ist, dass du von dem Punkt kommst, dass alles möglich ist. Wir kennen alle diesen Zensor in unserem Kopf, der sagt „Das geht nicht…“.

Bitte, schicke diesen Zensor in den Urlaub! 

An diesem Punkt ist es erstmal total egal, wie du deine Ideen erreichst.
Geh wirklich spielerisch mit den Fragen um und nutze deinen Urlaubs-Geist. 😉

Schreibe alles auf, was dir in den Kopf kommt, auch wenn es erstmal absurd klingt.
Steige so richtig ein in die Fülle und sei offen für die guten Gedanken, die zu dir kommen.

Grade für diejenigen von euch, die zur Zeit vielleicht auf dem Schlauch stehen und grade nicht so wissen, wohin die Reise mit ihrer Selbständigkeit gehen soll, ist diese Übung eine wunderbare Inspirationsquelle.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Visionieren!

Genieße deinen Urlaub, spann gut aus und komm richtig kraftvoll und gestärkt wieder nach Hause.

 

Für alle nicht-in-den-Urlaub-Fahrerinnen: hier findest du eine weitere kurze Anleitung, wie du mit deiner Vision arbeiten kannst – auch wenn du fernab von Liegestuhl und Sandstrand bist. 🙂

Über die Autorin: Bettina Jäckle

Ich bin Bettina!

Ich bin Bettina!

Deine Erfolgskomplizin

Ich bin mit Leib und Seele Erfolgskomplizin und helfe dir, wenn du mit deiner Herzblut-Selbständigkeit ins Stocken kommst.

Aus leidvoller Erfahrung weiß ich, wie es sich anfühlt, wenn man mit seinem Business nicht vom Fleck kommt. Dieses Gefühl, nur von seinen Zielen zu träumen, anstatt sie endlich im echten Leben umzusetzen.

Ich freue mich total, dir da raus zu helfen und dir ein paar wirklich wirksame Methoden mit auf den Weg zu geben.

Bis bald - Bettina